TSV Sasel Liga

Nächste Begegnung

7. Hamburger Volksbank Cup
Hallenturnier
So Jan 07, 2018 @10:30 -
Sporthalle Wandsbek, Rüterstraße, Hamburg

AKTUELLE MELDUNGEN

Keine Meldung

Letztes Ergebnis

26-11-2017 15:00
 
TSV Sasel 2 : 1 TuS Dassendorf

18. Spieltag

TSV Sasel – TuS Dassendorf 2:1 (2:0)

Sasel: Tuffour, Bolz, Steddin, Tanovic, Adomat, Celikten, Balat (ab 90+1 Zinselmeyer), Zankl, Lichy, Nrecaj (ab 87. Aydin), Büge (ab 79. Cholevas)

Tore: 1:0 Celikten (6.), 2:0 Balat (26.), 2:1 (68.)

Kapitän Timo Adomat ging voran und lieferte wie das gesamte Team ein Top Spiel ab

Am Sonntag konnten wir ein wenig „Oberligageschichte“ schreiben. Es gelang uns tatsächlich den Hamburger Serienmeister, dem verlustpunktfreien Spitzenreiter, schlicht der besten Mannschaft in dieser Liga die erste Niederlage beizufügen.

Dassendorf dominierte die Anfangsphase und drängte uns tief in unsere Hälfte. Mit dem ersten Angriff konnten wir gleich in Führung gehen. Nico Zankl spielte links herrlich in den Lauf von Daniel Lichy der direkt in die Mitte passte, wo Tolga Celikten wenig Mühe hatte einzuschieben (6.). Und es sollte noch besser kommen. Erneut öffnete Nico Zankl mit einem Diagonalball wunderbar das Spiel. Die Kugel erreichte Bünyamin Balat, der noch einige Meter dribbelte und den Ball aus 25 Metern unter die Latte jagte (26.). Kurz zuvor verfehlte Enrik Nrecaj das Tor nur um wenige Zentimeter (20.). Dassendorf hatte nach einer guten halben Stunde ihre besten Möglichkeiten. Erst rollte ein Ball an unseren Pfosten (30.), ehe Todd Tuffour großartig im eins gegen eins reagierte (31.). Kurz vor der Pause fast das 3:0 als Yannis Büge eine Flanke von Enrik ans Außennetz bugsierte (45.).

Der zweite Durchgang war eine sehr intensive Abwehrschlacht. Dassendorf kam mit Macht und wir warfen uns in jede Flanke (und davon gab reichlich) und blockten diverse Torschüsse. Einige Entlastungsangriffe boten sich trotzdem. Enrik scheiterte aus kurzer Distanz an Christian Gruhne (67.). Im direkten Gegenzug der Anschlusstreffer. Eine erneute Flanke von der linken Seite drückte Jeremy Karikari über die Linie (68.). Wer nun dachte wir brechen zusammen sah sich getäuscht. Selbstverständlich bestimmte Dassendorf das Geschehen, aber konzentriert verrichteten wir unsere Abwehrarbeit. Nico Zankl hätte unsere Nerven beruhigen können, leider schob er nach schöner Einzelleistung die Kugel aus drei Metern am langen Pfosten vorbei (81.). Zu diesem Zeitpunkt war Dassendorf aufgrund einer gelb/roten Karte bereits dezimiert (80.). In der hektischen Schlussphase erwischte es auch noch Christian Gruhne, der nach einem Schubser gegen Nico Zankl, mit rot vom Platz flog (90.+4). Mit dieser Aktion beendete der Schiedsrichter auch das Spiel.

Der Sieg war aufgrund der zweiten Halbzeit natürlich etwas glücklich aber unsere kämpferische und läuferische Leistung war grandios. Dassendorf wird die Niederlage verkraften können und sicherlich vorzeitig Hamburger Meister werden.

Wir freuen uns jetzt auf das letzte Spiel nächste Woche in Rugenbergen. Dort wollen wir unseren momentanen Lauf fortsetzen und mit einem weiteren Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen.

Tabelle Saison 2017/2018

Mannschaft
Punkte
1 TuS Dassendorf 54
2 F.C. Teutonia 05 41
3 Niendorfer T.S.V 38
4 Victoria 1 36
5 TSV Sasel 31
6 Concordia 1 31
7 SV Rugenbergen 27
8 Süderelbe 27
9 Curslack 25
10 TuS Osdorf 24
11 HSV BU 24
12 Wedel 23
13 TSV Buchholz 08 17
14 SC Condor I 17
15 VfL Pinneberg 13
16 HSV III 13
17 FC Türkiye 11
18 VW 04 10

Vereinskontakt

 

TSV Sasel von 1925 e.V.
Saseler Parkweg 14
22393 Hamburg
Telefon 040/6011617
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet www.tsv-sasel.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der
Geschäftsstelle:
Mo-Fr 9.30-12.00 Uhr
Mo 19.00-21.00 Uhr
In den Ferien:
Mo+Do 9.30-12.00 Uhr
Mo 19.00-21.00 Uhr

Anfahrt

Google Maps (neue Seite)

Mitgliedschaft

Für eine Mitgliedschaft im TSV Sasel gibt es HIER weitere Informationen.